Dokumentation für User Tokens?


#1

Moin!

Ich habe die neue Möglichkeit der “User Tokens” gesehen und würde gerne mehr darüber erfahren. Dies scheint ziemlich genau das zu sein, was mein Kunde benötigt.

Gibt es eine Dokumentation dazu, die über /blog/pdfcreator-240-released-dropbox-and-user-tokens hinausgeht?

Mir geht es um die beiden Punkte:

  • Eingabe eines festen Dateinamens (Pfad und Dateiname), unter dem das PDF abgespeichert werden soll.
  • Eingabe mehrerer Parameter für die Usertokens. D.h. eine Funktionalät wie beim Beispiel mit “EmailRecipientsFromDocument”, aber mit der Angabe einer Belegnummer. Dann könnte man dies dafür verwenden, z.B. Rechnungen an Kunden zu mailen, bei denen im Betreff steht “Rechnung 47/11” und im Body etwas wie: “Guten Tag Frau Müller, anbei erhalten Sie die Rechnung 47/11 mit einem Gesamtrechnungsbetrag von 47,11 Euro.”. Dann würden Felder wie die Rechnungsnummer, die Anschrift und der Rechnungsbetrag als Token-Werte übertragen und in der Mail dargestellt.

Geht einer oder beide Punkte?

Danke!


#2

Hallo,

Die Dokumentation ist hier zu finden: http://docs.pdfforge.org/pdfcreator/2.4/de/pdfcreator/pdfcreator-settings/profile-settings/actions/user-tokens/

Dein erster Punkt geht definitiv mit Benutzer tokens, allerdings bin ich nicht ganz sicher, ob es so einfach ist den 2. Punkt damit zu modellieren, da Tokens nach lesen aus dem Dokument entfernt werden.

Sonniger Gruß
Julian


#3

Danke für die Antwort. Wenn der Dateiname per User-Token geht, können wir auch die Mailfunktionalität des Mailsystems des Kunden verwenden.


#4

Ich glaube, dann hatte ich die 2. Frage etwas falsch verstanden, da ich davon ausgegangen bin, dass die Tokens im Text erhalten bleiben sollen.

Sonnige Grüße
Julian


#5

Man kann ja Subject und Body der Mail definieren, bei der Server-Variante natürlich nur für Mail per SMTP. Die User-Tokens werden dann auch in diesen beiden Feldern nutzbar sein, oder? Nur den Absender kann man ja - technisch bedingt - nicht dynamisch verändern.


#6

Die User-Tokens sind sind überall da nutzbar, wo auch normale auch nutzbar sind. Eine Liste dazu findet sich in der Dokumentation, die oben verlinkt ist.

Sonniger Gruß