Fehlende Schriftarten Arial


#1

Moin,

ich habe ein größeres Problem mit dem PDF Creator. Es ist so, dass wenn ich eine PDF aus z.B. Word oder Excel drucke, die Schriftart Arial nicht erkannt wird.
Zuerst war es so, dass die Schrift nicht Arial war sondern Helvetica. Diese verhalten konnte ich dem PDF Creator in der zwischenzeit durch einen anderen Beitrag abgewöhnen.
Ich habe also in den Druckereinstellungen auch bei Arial “nicht ersetzen” stehen.

Leider bekomme ich trotzdem noch eine Fehlermeldung, wenn ich die PDF z.B. in Illustraitor oder Affinity Designer weiter bearbeiten möchte. Dabei erkennt er offensichtlich die Schrift Arial aber will diese trotzdem ersetzten.
Gleiches verhalten konnte ich auch an anderen Rechner nachstellen.

Wenn ich den Adobe PDF verwende, tritt dieses Problem nicht auf.

Ich verwende die aktuelle Version 2.5.1. Diese habe ich gerade heute aktualisiert. Das Problem tritt nach wie vor auf.

Einstellungen im Drucker:

Hier die Fehlermeldung aus Affinity Designer:

Anbei noch die entsprechenden PDF aus den Tests.
https://we.tl/A33efFyltc

Mit freundlichen Grüßen
Lennart Schlüter


#2

Hallo Lennart,

ich konnte mir das Problem ansehen und mir ist spontan zumindest eine Sache aufgefallen:
Beim Druck aus Adobe wird ArialMT eingebettet, beim Druck aus dem PDFCreator Arial, bzw. in beiden Fällen auch nur eine Untergruppe. Wird im Urspringsdokument Arial oder ArialMT verwendet? Ist es für Deinen Anwendugnsfall erforderlich, das Ersetzen durch Helvetica zu deaktivieren ?

Beste Grüße

Robin


#3

Moin Robin,

vielen Dank für die Rückmeldung. Das muss man auch erst einmal verstehen. Also auch beim AdobePDF steht allerdings nichts davon, dass die Schrift ersetzt wird.

Im Urpsrungsdokument verwenden wir nur Arial bzw. ich kann dort nur Arial auswählen. Ein Arial MT ist dort nicht vorhanden.

Ich habe ihnen die Excel- und Worddatei noch einmal hochgeladen.
https://we.tl/jTYxtp1tey

Ist es für Deinen Anwendugnsfall erforderlich, das Ersetzen durch Helvetica zu deaktivieren ?

Ja. Ist in Logos und Bürostandards fest verankert. Davon einmal abgesehen, wenn ich einen Schrifttyp festlege, dann würde ich diesen auch gerne behalten.

Dachte ja beim ersten lesen… super stell ich einfach das Ersetzen auf Arial MT aber die Schrift läßt sich nicht auswählen.

Mit freundlichen Grüßen
Lennart Schlüter


#4

Hallo Lennart,

so wie es für uns aussieht, möchte Adobe Arial durch ArialMT ersetzen um intern mit PostScript Schriftarten zu arbeiten. Leider gibt es von unserer Seite keine Möglichkeit, hier etwas zu verbessern. Evtl. kann der Adobe Support hier weiterhelfen. Falls dort eine andere Meinung vertreten wird, schauen wir uns die ganze Sache natürlich gerne nochmal an. Allgemein scheint das Font jedoch korrekt vom PDFCreator eingebettet zu werden.

Beste Grüße

Robin


#5

Moin Robin,

ok das könnte natürlich sein. Allerdings tauchen die gleichen Probleme ja auch mit anderen Vektorbearbeitungsprogemmen auf.

Getestet habe ich die PDF (Erstellt mit PDF Creator) ebenfalls in Affinity Designer (kein Adobe Produkt). Dort wird die Schrift auch nicht erkannt bzw. er gibt mir folgendes aus:

Ist vllt der Schrifttyp nicht in Ordnung? Ich habe allerdings schon mehrer Rechner im Büro getestet.
Andere Schriften funktionieren ohne Probleme.

Grüße
Lennart Schlüter


#6

Hallo Lennart,

mir war nicht bewusst, das Affinity Designer kein Adobe Produkt ist, aber vermutlich werden auch dort intern PostScript Fonts verwendet. Alle gängigen Reader erkennen ja korrekt, das PDFCreator Arial einbettet und stellen die PDF ohne Fehler dar. Leider sehe ich hier von unserer Seite keinen wirklichen Lösungsansatz.

Beste Grüße

Robin


#7

Moin Robin,

kein Problem. Schade das wir keine Lösung finden konnten. Ich werde mich dann noch einmal mit dem Support der anderen Produkte in Verbindung setzten.

Zwei kleine Bitten habe ich aber noch…

Könntest du mir einmal eine Testdatei mit Arial erstellen? Vllt. liegt es ja auch nur an unseren Rechnern.

Wie ließt du die eingebetteten Schrifttypen aus?

Grüße
Lennart


#8

Moin Lennart,

damit helfe ich Dir natürlich gerne:
http://owncloud.pdfforge.org/index.php/s/2bDhnSCjYEjVEQJ
Dort liegt ein einfaches Textdokument welches nur Arial enthält

Die eingebetteten Schriftarten kann man in den Eigenschaften der PDF im PDF Architect oder auch allen gängigen Viewern ablesen, wobei PDF Architect und Adobe hier teilweise unterschiedliche Ergebnisse geliefert haben.

Beste Grüße

Robin