Geschütze PDFs lassen sich einfach umgehen


#1

Hallo,

wir benutzen PDFCreator Terminalserver und möchten grundsätzlich PDFs schützen, damit man beispielsweise keinen Inhalt aus dem Dokument kopieren kann. Mit Hilfe der ein Option unter Sicherheit-->Verschlüsselung haben wir das auch mit einem Eigentümer-Passwort getan und funktioniert grundsätzlich. Nur leider kann man den PDF-Schutz einfach "knacken", wenn man die geschützte PDF einfach wieder ohne Verschlüsselung konvertiert. Man benötigt dazu kein Eigentümer-Passwort oder sonstiges.

Wieso ist der PDF-Schutz so einfach zu umgehen? Habe ich dabei etwas nicht beachtet?

Danke und Gruß
Matthias


#2

Hallo Matthias,

ich habe das einmal überprüft und konnte das PDF mit den folgenden Einstellungen nicht einfach erneut drucken/konvertieren:

Wie sehen deine Einstellungen denn aus?


#3

Hallo Florian,

wir benutzen keine Passwortschutz zum Öffnen der Datei, aber ein Eigentümerpasswort ist hinterlegt. Hier unserer Einstellungen:


#4

Hi,

die durch das Besitzerpasswort gesetzten Einschränkungen sind technisch gesehen lediglich "Empfehlungen" an die öffnende Anwendung, wie diese mit der PDF umzugehen hat. Die meisten gängigen PDF-Reader berücksichtigen die Beschränkungen, aber wie Du schon sagtest lassen sich diese auch auf einfachem Wege entfernen. Dies ist aber ein Problem des PDF-Standards, nicht der Implementierung. Ein echter Schutz besteht nur bei der Vergabe eines Passworts zum Öffnen, da hierbei der Inhalt der PDF verschlüsselt wird.
Eine Signatur kann zusätzlich dabei helfen, das Dokument gegen (unbemerkte) Modifikationen zu schützen.

Beste Grüße

Robin