PDF-Datei wird nicht erzeugt; INF- und PS-Datei vorhanden


#1

Hallo.
Trotz intensiven Forschens habe ich hier keine Lösung für mein Problem mit PDFCreator 2.4.1 gefunden:

  1. “Gedruckt” wird durch ein Programm, welches als Windows-Service läuft.
  2. Das benutzte PDFCreator-Profil ist auf “automatisch speichern” mit Angabe des Verzeichnisses “C:\Users<Benutzer>” eingestellt mit gleich Service-Account
  3. Im Profil sind alle “Kontaktaufnahmen mit der Aussenwelt” abgeschaltet

PDFCreator erzeugt zwar im Verzeichnis “C:\Users<Benutzer>\AppData\Local\Temp\PDFCreator\Spool” eine INF- sowie eine PS-Datei, erzeugt danach aber keine PDF-Datei - zumindest nicht im angegebenen Verzeichnis. Es ist keine neue Datei auf dem Rechner bzw. in seinen Verzeichnissen zu finden.
Auch die Nennung eines anderen Verzeichnisses sowie die Kontrolle der Rechte brachte keine PDF-Datei.

Hat jemand eine Idee?
Danke im Voraus.


#2

Hi,

der PDFCreator benötigt immer einen angemeldeten Nutzer, ansonsten wird PDFCreator Server benötigt. Wenn das Programm von einem Benutzer ausgeführt wird und nicht als Dienst läuft, sollte es funktionieren.

Beste Grüße

Robin


#3

Hallo Robin.

Danke für die rasche Antwort, aber …

Ich bin auf dem Rechner, auf dem der Dienst läuft, mit dem Benutzernamen des Dienstes angemeldet.Trotzdem wird der Prozess der PDF-Erstellung nach der Erzeugung der PostScript-Dateien abgebrochen, wohl weil kein Druckauftrag in das Spool-Verzeichnis geschrieben wird.

Natürlich soll in der nächsten Verwendungsphase niemand mehr auf dem Rechner, auf dem der Dienst läuft, angemeldet sein. Benötige ich dann die Server-Version vom PDFCreator?

Gruss
Rolf