Software RIP muss Farbinformation in PDF erkennen/lesen können


#1

Hallo,

ich setze einen Drucker der Fa. ROLAND und deren Software RIP “VersaWorks Dual” ein. Der RIP muss die Farbinformationen/-ebenen erkennen oder lesen können damit man evtl. Farbwerte korrigieren kann.

Erstelle ich das PDF (aus einer PS-Datei) mit Acrobat Distiller und setze den Distiller Parameter „/ColorConversionStrategy /LeaveColorUnchanged“ kann die Farbinformation gelesen werden. Mit PDFCreator erstellt können die Farbinfos nicht erkannt werden.

Kann ich das mit PDFCreator hinbekommen? Besondere Settings?

Gruß
cnuet


#2

Hallo cnuet,

evtl. kannst Du das Problem durch Angabe zusätzlicher Ghostscript Parameter lösen:
http://docs.pdfforge.org/pdfcreator/latest/en/pdfcreator/pdfcreator-settings/profile-settings/hidden-settings/
Ghostscript baut ja im Prinzip die Distiller Funktionalität nach, aber nicht alle Optionen sind implementiert, daher kann ich nicht genau sagen, ob es geht.

Beste Grüße

Robin


#3

Hallo Robin,

besten Dank für Deinen Hinweis.

Ich habe in der GS Doku ein paar Parameter gefunden und sie mittels CMD-Box (gswin64c … -sDEVICE=pdfwrite -dColorConversionStrategy=/LeaveColorUnchanged …) getestet. Nehme mal an, dass das in der Registry eingetragen ähnlich ablaufen würde.

Leider ohne Erfolg. Steht in der Doku und will trotzdem nicht :disappointed_relieved:

Gruß

cnuet


#4

Hi,

probier es mal mit -sColorConversionStrategy=/LeaveColorUnchanged (statt -d) und ggf. noch
-dAutoFilterColorImages=false
-dAutoFilterGrayImages=false
sowie evtl.
-dPreserveHalftoneInfo=true

Leider ist die GS Doku teilweise nicht sehr genau bzw. unvollständig.

Beste Grüße

Robin


#5

Hi,

hat etwas gedauert.

Habe mit den erwähnten Parametern “gespielt”. Leider ohne positives Ergebnis.
Ich glaube nun fast schon dass da nichts machbar ist. Entweder ein simpler Parameter-/Übergabefehler oder es fehlen noch Hinweise in der Doku. Wird ja immerhin erwähnt, dann sollte doch was machbar sein.

Jedenfalls vielen Dank für Deine Mühe.

Gruß