Falscher User-Temp-Pfad in Domäne mit Roaming-Profiles /Error 75 52

Hallo Forum,

leider bin ich nicht wirklich zum Test des Tools gekommen, da ich sofort in ein Problem laufe:

Testumgebung:
 - Domäne 2008 R2
 - Win7 x64 Clients
 - Roaming Profiles

Bei Windows-Anmeldung werden Userprofile der Domänen-User, die es nicht als lokale User auf den Clients gibt, folgendermaßen angelegt: C:\\Users\\Username

Falls es den User bereits lokal gäbe würde Windows so anlegen: C:\\Users\\Username.Domäne.

Das Problem:
PDFCreator benutzt offensichtlich IMMER folgenden Temp-Pfad: C:\\Users\\Username.Domäne\\AppData\\Local\\Temp\\PDFCreator\\PDFCreatorSpool.

Auch bei Domänen-Usern, die ohne .Domäne existieren.

Dadurch werden zwar die Verzeichnisse C:\\Users\\Username.Domäne\\AppData\\Local\\Temp\\PDFCreator\\PDFCreatorSpool angelegt, der angemeldete User hat aber darauf keine Schreibrechte - kann also auch nicht löschen.

Das Ergebnis:
 PDFCreator gerät in eine Fehler Schleife mit
- Error 75, (Fehler beim Zugriff auf Pfad/Datei)
- Error 52 (Dateiname oder -nummer falsch)
- Druckaufträge können nicht gelöscht/abgearbeitet werden

Tests:
Ich habe bereits versucht, in der Registry den PrinterTemppath von
PDFCreator\\
 auf
%USERPROFILE%\\AppData\\Local\\Temp\\PDFCreator\\
oder
C:\\Users\\Username\\AppData\\Local\\Temp\\PDFCreator\\
zu ändern.

Nach der Änderung wird zwar der richtige Pfad angelegt/benutzt, aber der Spooler erhält keine temporären Dateien und der Druckjob wird nicht ausgeführt.

Ebenfalls habe ich versucht, PDFCreator unter C:\\Program Files zu installieren - zwecks Win7x64 - selbes Ergebnis.

Kann/muss ich noch an anderer Stelle Pfade anpassen?

Habt ihr eine andere Idee?

Grüße

HP

P.S.
Die Lösung darf nicht sein, dem "falschen" Pfad entsprechende User-Rechte zu geben, da die Userprofile bei Abmeldung wieder gelöscht werden!

Hallo HP,

nach dem ich alle Spuren von PDFCreator gelöscht habe und PDFCreator neue installierte, habe ich das gleiche/ähnliche Problem.

Für jeden nicht-Admin-Benutzer habe ich die REG-HKCU-Einträge vom Admin kopiert (ggf. Pfade angepasst) und für diese "installiert". Eigentlich sollte jetzt jeder Benutzer in seinem TEMP-Verzeichnis schreiben. Tut PDFcreator auch, doch nach dem Schreiben der TMP-Datei passiert nichts. Es scheint, dass irgendein Programm ADMIN-Rechte braucht.

Falls Du eine Ideee haben solltest, dann herdamit, falls Du etwas hörst/liest, ebenso.

DANKE

MfG

Bernd

Hallo Bernd,

ich habe leider auch keine Idee dazu - bin kein Coder.

Wie bereits gesagt:
Nach der Änderung (Registry) wird zwar der richtige Pfad angelegt/benutzt, aber der Spooler erhält keine temporären Dateien und der Druckjob wird nicht ausgeführt.

Meiner Meinung nach müsste sich das Entwicklerteam mit dem Problem auseinandersetzen.

Ich habe auch einige andere Forum-Beiträge mit Problemen gelesen, die vermutlich auf den selben Fehler zurückzuführen sind.

Jedenfalls können wir das Tool so nicht einsetzen und sehen uns gerade nach einer kostengünstigen Alternative um - ggf. mit Support zum anrufen... ;-)

Gruß

HP

Moin,

hatte bis vor 5min das gleiche Problem (PDFCreator-Fenster gehr nicht weg).

Bei mir lag es daran, daß PDFcreator die Druckdatei im spool-Ordner nicht löschen konnte (der verwendete Ordner wird im Fenster "PDFCreator - PDF Druckmonitor" angezeigt).

Lösung: Man wechselt einfach in diesen Ordner und stellt die Berechtigungen so, daß jeder Vollzugriff auf den Ordner hat. Dann sollte alles funktionieren.

Sebastian