PDFCreator blockiert Batch Datei


#1

Hallo ich hoffe man kann mir hier helfen.

Ich lasse durch den PDF Creator eine txt Datei automatisch erstellen und anshcließend ein Skript ablaufen um den Namen anhand von merkmalen in der txt umzubennen.

Wenn ich das ganze manuell mache, also den Inhalt der txt kopiere und in eine selbst erstellte txt rein kopiere, dann funzt das wunderbar.

Wenn allerdings der Creator diese erstellt tut sich gar nichts mehr, kurioser weise geht das ganze dann auch nicht mehr in dem Ordner wenn ich es manuell mache.

Erst wenn ich den kompletten Ordner , in derm der Creator die txt erstellt hat, lösche und einen neuen erstelle dann geht es wieder mit manuell erstellten Dateien. Dann wenn der Creator wieder automatisch in den neuen Ordner die txt erstellt geht die Batch nicht mehr, weder bei manuellen und schon gar nicht bei den automtisch erstellten txt´s.

Es scheint so als ob der Creator den ganzen Ordner samt Inhalt dann sperrt.

Ich hoffe ich konnte das richtig erklären.

Vielen Dank schon mal für etwaige Hilfe.


#2

Hier noch ein paar Infos:
Ich füge in den PDFCreator unter Aktionen–>Skript ausführen–> Pfad für das Skript “aufruf”
Welches so aussieht:
.\script.cmd PDFCreator.txt

PDFCreator ist der Name der txt Datei
und das script welches durch aufruf aufgerufen wird sieht wie folgt aus:
rem @Echo off
set filename=%1
for /f “Tokens=2 delims=:_(” %%A in (
‘findstr /I “Artikel” %filename%’
) Do Call :Trim NUMBER %%A
Echo Artikel gefunden: %NUMBER%
Goto :Eof
:Trim
Set %1=%2
ren %filename%=%2.txt
Goto :Eof

Warum geht das so nicht automatisch?


#3

Oder ist es möglich dem Creator zu sagen erstelle mir eine pdf und benenne diese anhand dem Inhalt in der PDF? also was hinter artikel steht?


#4

Hallo Sascha,

Das ginge mit PDFCreator Business und den Benutzertokens, welche allerdings aktuell noch Beta-Status haben: http://docs.pdfforge.org/pdfcreator/2.5/de/pdfcreator/pdfcreator-settings/profile-settings/actions/user-tokens/

Der PDFCreator sperrt an sich keine Ordner, kannst Du aber ausprobieren indem Du versuchst in dem Order per Explorer eine leere Date zu erstellen.

Beste Grüße

Robin